Current show:


VITEK MARCINKIEWICZ
EXIT ORLANDO

October 22 – November 26, 2022


Vitek Marcinkiewicz, Kasper, 2022, ballpoint pen on paper, 59,9 x 42 cm



Pressemitteilung

Bekannt ist Vitek Marcinkiewicz für virtuose Bleistift- und Kugelschreiber-Zeichnungen, die so akribisch wie ungehemmt, so wuchernd wie durchkomponiert, so subtil wie obsessiv wirken und etwa durch die Darstellung imaginärer Landschaften sowohl das Dickicht des Unbewussten evozieren als auch das Zeichnen selbst als Prozess thematisieren – um dabei einen Sog auf die Betrachtenden auszuüben, sie mitten ins Geschehen zu ziehen, wo sich weitere, versteckte Motive auftun, welche sich erst nach und nach, und oft nur ansatzweise, erschließen.

In der aktuellen Ausstellung EXIT ORLANDO* begibt sich Marcinkiewicz auf eine zeichnerische Reise in interstellare Gefilde: Zwischen Sternenstaub, Gasnebeln und Dunkelwolken, gleichsam aus dem Unterholz des Universums heraus, treten fantastische, in Lichteffekte einschraffierte Traumbilder hervor.

Doch wir möchten an dieser Stelle nicht weiter vorgreifen ... Nur so viel: Es erwartet Sie ein kosmisch-filigraner Trip in rätselhaft verschlungene Bereiche des Zeigens und Verbergens.


*In der Nähe von Orlando, Florida befinden sich das Kennedy Space Center, der Weltraumbahnhof der NASA, und Disney World.


// english version:


Vitek Marcinkiewicz is known for his virtuoso pencil and ballpoint-pen drawings, which are thoroughly composed and meticulous, yet proliferating and uninhibited, and as subtle as they are obsessive. When they depict imaginary landscapes, for example, the drawings evoke the thicket of the unconscious and at the same time explore the drawing process itself – pulling the viewer into the scene, where further, hidden motifs emerge, which only gradually, and often only rudimentarily, reveal themselves.

In EXIT ORLANDO*, his current exhibition, Marcinkiewicz embarks on a visual journey into interstellar realms: between stardust, nebulae, and molecular clouds, out of the undergrowth of the universe, as it were, fantastic dream images hatched in light effects emerge.

But we do not want to jump ahead here ... Only this much: An intricate cosmic trip into mysteriously entangled realms of hiding and showing awaits you.


*Not far from Orlando, Florida, the Kennedy Space Center (NASA's spaceport) and Disney World are situated.