CLAUDE HORSTMANN

Claude Horstmann
(*1960) lebt und arbeitet in Stuttgart und Marseille. Studium der Kunstwissenschaften an der Universität Osnabrück und Freie Kunst an der Akademie der Bildenden Künste Stuttgart (Prof. Mahn, Prof. Kosuth).
Stipendien, Arbeitsaufenthalte (Auswahl):
2017 Projektförderung fondcommun, DAC de la Ville de Marseille 2016-17 Projektförderung fondcommun, Goethe-Institut Marseille 2011 Projektförderung, Karin-Abt-Straubinger-Stiftung, Stuttgart; Arbeitsaufenthalt in Straßburg 2010 Stipendium Ville de Strasbourg in Kooperation mit dem Centre européen des actions
artistiques contemporaines CEAAC und der Haute École des Arts du Rhin (ehem. ESADS) 2006 Arbeitsaufenthalt art3, Valence 2005 Stipendium des Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg
im Austausch mit der Region Rhône-Alpes und in Kooperation mit art3, Valence 2001 Atelierstipendium Astérides, La Friche Belle de Mai, Marseille 1999 Stipendium des Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg, Cité Internationale des Arts, Paris 1998 Sybille-Assmus-Preis, Heidelberger Kunstverein, Atelierstipendium Langeland, DK
Ausstellungen (Auswahl): 2020 SCHWARZMARKT, Kunstverein Neuhausen a.d.F.; taufrisch #6, Gedok, Stuttgart 2019 ARRIVAL CITIES, La Friche Belle de Mai, Goethe-Institut Marseille; TRACING TRACES, Marta Herford; Ein Hungerkünstler, Performance zu einem Text von Kafka, Goethe-Institut Lyon (mit Stéphane Le Mercier) 2018-19 DESSINATION, Goethe-Institut Lyon 2018 ce qui est traversé et traverse, Lecture-Performance, LE18, Marrakech 2017 LES INVITÉS, cipM, centre international de poésie Marseille2015 my translators transformers, Städt. Galerie im Kornhaus, Kirchheim/Teck 2013 Les douceurs du péché, Centre de documentation, FRAC PACA, Marseille; Résidences croisées, Espace international, CEAAC, Strasbourg; 2011 Wie geht’s dir Stuttgart, Künstlerhaus Stuttgart; 2009 Polyglottolalia Tensta Konsthall, Stockholm; DRAWING SCULPTURE, Daimler Contemporary, Haus Huth, Berlin. Sammlungen: Artothèque de la Ville de Strasbourg, Daimler Kunst Sammlung, Deutsche Bank, Kunsthalle Göppingen, Kunstmuseum Stuttgart, Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg, Robert-Bosch-Krankenhaus, Graphische Sammlung Staatsgalerie Stuttgart, Graphothek Stadtbibliothek Stuttgart


Ausstellungen bei Galerie Laura Mars /exhibitions at Laura Mars Gallery:


- STAY GOLD, 2021

- a r e a, 2016
- The Darker, 2013
- nekton, 2012
- Permanent Signal, 2010


Bilder/ pictures:

- Installationsansichten / installation views (Permanent Signal)
- Zeichnungen / drawings (Permanent Signal)
- Siebdrucke / silk screens (Permanent Signal)
- Fotografien / photographs (Permanent Signal)


Presserezensionen / press releases:

www. stylemag.net
Sich mit dem Raum kurzschließen / Claude Horstmann
von Marcus Voeller